MENU
Scoliosis Research Society
SRS: Scoliosis Research Society

Scoliosis Research Society

Auf die optimale Versorgung von Patienten mit Wirbelsäulendeformität gewidmet

Kyphose

Fortschreitende Kyphose / Verlauf

Nicht-chirurgische Management / Konservative Behandlung

Beobachtung
In den folgenden Situationen wird normalerweise Beobachtung empfohlen:
  1. Bei der funktionellen (haltungsbedingten) Hyperkyphose (ihr Rundrücken richtet sich auf, sobald eine korrekte Haltung angenommen wird.
  2. Krümmungen, die weniger als 60° haben solange er noch wächst, oder
  3. Bei Krümmungen zwischen 60° und 80° bei Patienten, deren Wachstum abgeschlossen ist.

Bei Kindern im Wachstum werden halbjährig Röntgenaufnahmen der gesamten Wirbelsäule im Stehen durchgeführt. Wenn das Kind über Schmerzen klagt, wird üblicherweise Krankengymnastik empfohlen.

On the left is a side-view of a patient with Scheuremann’s kyphosis.  On the right is the same X-ray after he was placed in a hyperextension brace.
Abbildung 1. Auf der linken Seite sehen Sie
die seitliche Ansicht eines Patienten mit
einer Scheuermann Erkrankung. Rechts in
der gleichen Darstellung, nachdem der
Patient ein Hyperextensionskorsett
angelegt bekam.

Orthesenbehandlung (Korsett)
Wenn eine mittelgradig ausgeprägte Deformität (60°-80°) vorliegt und das Knochenwachstum des Patienten noch nicht vollständig abgeschlossen ist, werden Orthesenbehandlung in Kombination mit Krankengymnastischen Übungen empfohlen. Im Normalfall ist anfänglich eine Tragezeit von 20 Stunden/Tag erforderlich bis die maximal mögliche Korrektur erreicht ist. Die Passform des Korsetts muss regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst werden, um die bestmögliche Korrektur sicherzustellen. Während des letzten Behandlungsjahres vor der skelettalen Reife kann die Tragedauer möglicherweise auf 12-14 Stunden pro Tag auf Anraten des Wirbelsäulenchirurgen reduziert werden. Eine Orthese muss für mindestens weitere 18 Monate getragen werden um eine signifikante und dauerhafte Korrektur der Deformität aufrecht zu erhalten. (Abbildung 1)